Epochale Störung

Herzlichen Glückwunsch Ägypten! Mutig für die Freiheit gekämpft und die ersten Schritte in eine freiheitliche Demokratie geschafft. Die „Generation Facebook“ war nicht aufzuhalten. Tunesien war Vorbild, nun Ägypten. Wer hätte das vor wenigen Wochen noch gedacht? Und wer weiß, was sich jetzt alles in welcher Form in Nordafrika und dem Nahen Osten verändert? Unrechtssysteme halten sich eben nicht auf Dauer. Auch wenn sie sich Jahrzehnte halten – irgendwann hat die Jugend die Kraft und die Herrlichkeit Despoten und ihre Systeme zu stürzen!

Weiterhin viel Erfolg beim Bau einer neuen Gesellschaft!

 

Screenshot einer Fotostrecke von Spiegel-Online vom 12.02.2011 – Foto von Hasnain Kazim

Übrigens finde ich die Reaktionen der hohen Politik hierzulande – sorry für den Ausdruck – schlicht zum kotzen! Jahrzehntelang hofiert man Herrn Mubarak, setzt auf ihn als Garanten für einen stabilen Frieden in der Region,  finanziert ihn und sein System und pflegt eine ausgeprägte Kumpanei. Und nun? Nun gratuliert die Kanzlerin, die Mubarak erst unlängst die geschmeidige Gastgeberin gab, dem ägyptischen Volk dazu, endlich die schlimme Diktatur abgeschüttelt zu haben. Jetzt wünscht sie den Menschen ein Leben ohne Korruption, Zensur, Verhaftung und Folter.

Joh, ich auch…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s