Was Alemannia fehlt

Da taumelt die Rummeltruppe vom Tivoli Richtung 3. Liga und verschleißt den nächsten Coach. „Nie mehr zweitte Liga“ tönte es noch vor wenigen Jahren von den teuer gebauten Tribünen. Allein das kickende Fachpersonal scheint das falsch verstanden zu haben. Satt nach oben zeigt der Trend nach unten.

Was fehlt? Joh, Tore. Und einen Rammel Chancen, sodass überhaupt welche fallen können. Und Grelligkeit. Der Gegner sollte Angst haben, wenn er schwarz-gelbe Trikotage sieht.

Mann, Mann, Mann… Mann muss sich wehren! Mann muss auch mal zurückschlagen! Herrgott noch mal, das kann doch nicht so schwer sein?!

Anleitung aus dem Mutterland des Fußballs gefällig? Eines was zeigt, warum es Mutterland und nicht Vaterland des Fußball heißt. (Dank an 11 Freunde.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s