Pauli bei EyeEm

Wieder was neues zum spielen. Hatte u.a. bei ichimnetz gelesen, dass es ein neues Foto-App mit Namen EyeEm gibt und habe mich direkt mal registriert.  Wie schon bei Instagram, kann man Fotos durch verschiedene Filter nette Effekte und Rahmen zufügen. Ist man bei EyeEm eingeloggt, kann man neben Fotos von „Freunden“ auch die von Leuten mit gleichen Interessen sehen sowie von Orten, an denen er/ sie  sich aufhalten oder aufgehalten haben. So gewünscht, folgt  man anderen Künstlern und wird verfolgt, wenn die eigenen Kunstwerke für andere künsterlich wertvoll sind.

Der/ die EyeEmmer/in macht ein Handyfoto, sucht aus einer Themenlisten was passendes wie zum Beispiel „Working“, „Hanging Out“, oder „Taking Photos“ aus, fügt ggf. auch noch den Ort bei und veröffentlicht das Ganze fast ohne ein Wort zu schreiben. Natürlich kann man Themen und Orte auch frei wählen. Und selbstredend, dass man seine Fotos auch über Twitter, Facebook & co (mit)teilen kann.

Nett. Und wie gesagt, schön watt für zu spielen…

EyeEm

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. petrus2105 sagt:

    Muss ich mir mal anschauen. Danke für den Tip.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s