Hallo Duracell!

am

Ich weiß, „einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul“. Und ich will nicht undankbar sein, aber ich hätte da doch gerne mal ein Problem. Bei der Bestellung eines Bekleidungsstückes für Pauli sein Frau schenkte uns das Versandhaus für die Treue und Liebe eine Taschenlampe der Marke „Duracell Voyager STL-7“. Möglicherweise war das strategisch clever gedacht nach dem Motto: „wenn Mutti ein Kostümchen bekommt, soll Vati was zum spielen haben“. Und ja, ich habe mich bannig gefreut als ich die Voyager in meinen Händen hielt. 7x LED Flashlight inklusive 4x AA Batterien – wenn es da nicht hell um´s Herz wird. Dachte ich mir. Nein, ich fühlte es regelrecht, wie die Strategie des Versandhauses in mir aufging.

Und so, wie sich Pauli sein Frau vor dem heimischen Spiegel das neue Ensemble textiler Garderobe mit entwaffnend freudestrahlender Mimik zurecht rückte, so begann ich die Mutter aller LED Taschenlampen aus ihrem durchsichtigen Platikgefängnis zu befreien. Es brauchte etwas Gewalt, aber schwupst flogen mir schon die AA Batterien um die Ohren, während ich den Lampencorpus aus der Verpackung schälte.

Schnell war klar wo genau man drehen musste, damit die Batterien an ihren vorgesehenen Dienstort positioniert und eingebaut werden konnten. Jedoch genauso schnell breitete sich bei mir dann Irritation darüber aus, wie die mitgelieferten Batterien korrekt installiert werden müssten. Nun, ich bin wahrlich nicht der Typ, der die Schuld immer zuerst bei anderen sucht. Nein. Doch der Zweifel an meinem technischen Verständnis wechselte minütlich mit dem Verdacht, dass die Batterien möglicherweise nicht kompatibel mit dem Voyager STL-7 Korpus sind. Zugegeben, dieser Gedanke liegt fern und entspringt wohl eher der Frustration meiner eigenen technischen Unzulänglichkeit. Und das der Versandhandel hier ggf. auf einer Marge Duracell Fehlproduktion hereingefallen sein könnte und seine Käufer – unbeabsichtig – in den Abfallbeseitigungszykluss der Firma Duracell integriert, will ich nicht glauben.

Nein, Duracell – meine Firma für alkalische Batterien – hat mich immer inspiriert und total überzeugt, seit der Hase länger trommeln kann, als alle anderen Zink-Kohle befeuerten Hasen. Das war immer genau meine Wellenlänge. Auch ich wollte immer schon länger trommeln, als andere.

Joh, aber nun das. Pauli sein Frau ihr Wesen versprüht Glückseeligkeit mit einem Hauch Erotik ob des gelungenen Kaufes neuer Gewänder und ich bringe die Lampe nicht zusammen.  Das kann doch nicht die Wahrheit sein!?

Liebe Firmenmitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Duracell: bitte helfen Sie mir zu meinem Glück mit Ihrem Produkt, der Duracell Voyager STL-7. Teilen Sie mir mit, was ich tun muss, damit auch ich mit Unterstützung der Duracell Voyager STL-7 eine helle erotische Ausstrahlung bekomme und lange trommeln kann. Zur Anschauung anbei ein paar Fotos. Vielen Dank im voraus.

P.S.: @ Duracell: Ich sende Ihnen meine technisch orientierte Anfrage zusätzlich via Email. Sie können aber auch gerne hier die Kommentarfunktion nutzen. Ihre Antwort werde ich dann ebenfalls hier veröffentlichen, damit auch der Rest der Welt erfährt, wie man´s zusammenbringt.

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. maria eicvhsteininger sagt:

    Vielen Dank für den humorvollen Artikel, ich hatte mit dieser Taschenlampe genau dieselben Probleme
    als Geschenk von einem österreichischen Versandhandel!
    Ich bin eigentlich auf Ihre Seite gestoßen, als ich nach einer lösung für mein Problem suchte bzw ich wissen wollte ob es sich bei mir nur im einen Einzellfall handelt.
    Als Elektrotechniker kann ich ihnen versichern, mit dieser ‚innenaustattung‘ wird die lampe nie und nimmer richtig funktionieren, da kein ordentlicher Kontakt zwischen led & baterrie hergestellt wird.
    (Batteriehalterung ist für diesen Korpus viel zu klein geraten, alles wackelt wie ein Pudding)
    deshalb die vielen Aussetzer wenn man die Lampe bewegt!
    Hier war wahrlich kein Meister am,Werk. Man kann nur den Kopf schütteln wenn man sich diese Konstruktion ansieht.
    Gestern im Baumarkt hatten ich die STL-7 vor meiner Nase hängen, ich war schon versucht danach zu greifen, weil es mich interessiert hat ob Duracell diese Taschenlampe trotz der schweren mängel tatsächlich auch verkauft.
    Ich habe dann allerdings als ich mich an Ihren Artikel erinnerte mit einem Lächeln den Baumarkt verlassen
    Meine Problemlösung:
    Batterien entfernen (danke Duracell)
    der Rest ab in die Mülltonne
    mfg
    Maria e.

    1. Ralf Pauli sagt:

      Vielen Dank für das Feedback,Maria! Gibt mir ein gutes Gefühl, nicht der einzige zu sein, der an Duracell zweifelt…:-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s