Mut zur ganzen Wahrheit

am

Skandal! Da macht das Satiremagazin des NDR „Extra 3“ doch glatt die Menschen ausfindig, die in einem Wahlwerbespot zur Bundestagswahl 2013 für die Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) Fragen gestellt haben. Fragen, die dem gesunden Menschenverstand zu entspringen scheinen und Mut zur Wahrheit abverlangen.

So z.B. ein Vater, der sich offensichtlich um die Zukunft seiner Tochter sorgt, weil die seine Schulden – äh, Verzeihung, die, die die Politiker alle anhäufen – zahlen soll. Und Rentner die sich brüskieren, dass ihre Rente nicht reicht, während unser Geld an bankrotte Länder überwiesen wird. Ein Arzt mit Migrationshintergrund, der unterstellt, dass nicht alle Einwanderer in Deutschland „was leisten müssen“. Wie er selbst, soll die Botschaft lauten.

Joh, und jetzt hat „Extra 3“ die selben Schauspieler auch eingekauft, um einen zweiten Spot(t) zu produzieren. Ja, ja, das waren nämlich Schauspieler! Das waren gar keine echten Menschen! Sowas hätte ich ja nie für möglich gehalten! Empörend, dass die alternaive Partei so die sich in tiefer Sorge um die Zukunft Deutschlands befindlichen deutschen Wählerinnen und Wähler, mit und ohne Migrationshintergrund, hinter die deutsche Fichte zu führen. Wem kann man denn jetzt noch vertrauen?

„Extra 3“ wahrscheinlich. Die sind ehrlich. Aber die kann man nicht wählen. Nur bloggen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s