Christoph Titz & Band feat. Astrid North Live

Kaum zu glauben, dass das schon wieder zweieinhalb Jahre her ist, als Christoph Titz mit Band auf Burg Wilhelmstein Station gemacht hat.  Meine „Buwikarriere“ als „Burgberichterstatter“ startete just in diesem Jahr. Ein Nebeneffekt meines Engagements – so versprach´s ich mir – sei, dass ich mehr Bands und Künstler/innen verschiedener Genres kennenlernen würde. Wie Titz. Ich…

Kik ens

Ich war die Tage beim Becker. Die Ungenauigkeit meiner Sehschärfe trotz Top modischer Sehhilfe nahm wohl in letzter Zeit zu. Schleichend zunächst, dann doch zunehmend störend. Also ging ich zum Optiker meines Vertrauens, der glücklicherweise im Dorf, genau der Dorfstraße 14, beheimatet ist. „Support your local dealer“ fällt mir beim Bardenberger Optiker Becker leicht. Die kompetente…

Halle Halle Halle

Unsere Freunde, die Hilgers, die betreiben ja schon seit Jahren den Kletterwald in Aachen. Dolle Sache das. Ich selbst habe dort schon Elfenhaft in den Bäumen gehangen und die Anforderungen des Parcours in luftiger Wipfelhöhe Meisterhaft bewältigt. Im Rahmen meines Hauptjobs habe ich auch mehrmals Jugendliche rauf gehetzt und nach deren Rückkehr mit Kötteln inne…

Infos für wenn ett knallt

„Mit dieser Broschüre wollen wir für die Menschen in unserer Region Informationen bereitstellen, die auf den Schutz der Bevölkerung im Falle eines schweren Ereignisses im Kernkraftwerk Tihange (B) ausgerichtet sind.“ So beginnt das Vorwort der Infobroschüre, die jetzt von Stadt und StädteRegion Aachen sowie den Kreisen Düren, Euskirchen und Heinsberg herausgegeben wurde. Sie beinhaltet kurz…

Mutter

Vor mehr als anderthalb Jahren bekam Mutter die Diagnose, unheilbar an Krebs erkrankt zu sein. Der Krankheitsverlauf konnte dank moderner Medizin und engagierter Pflege über einen längeren Zeitraum halbwegs erträglich für sie gestaltet werden. Am Ende entfaltete die Krankheit dann doch ihre monströse Gewalt. Ich hätte Mutter gerne noch viele Jahre gegönnt, aber am Schluss…

Energeticon

Nach einer anstrengenden Arbeitsphase mit anschließender erschöpfender Städtereise nach Wien, wollte ich mal was Energie tanken. Da bin ich dann mit Pauli sein Frau ins Alsdorfer Energeticon gegangen. „Energie erleben – Energie verstehen“ lautet das Leitmotiv der Dauerausstellung auf dem Gelände der ehemaligen Grube Anna. Deren Geschichte wird eindrucksvoll dokumentiert, u.a. in Form einer (auch…