Up, up to the Skycamper

Da ist das Ding! Wie im Beitrag „Unlucky“ erwähnt, haben Pauli sein Frau und ich uns ein neues Familienmitglied gegönnt. Nicht mit vier Hufen, aber mit vier Reifen. (Der Aprilscherz hält sich in Teilen der Bevölkerung auch einen Monat später noch hartnäckig. Nochmals: nein, Pauli sein Frau hat KEIN Pferd!) Es war ein durchaus langer…

Unlucky

Tja, das mit „Lucky“, dem Conny ihr Pony, war ein Facebook Post vom Pferd. Also eine Ente zum 1. April. Das Pauli sein Frau an der Algarve vor vielen Jahren mal auf der „Horse Shoe Ranch“ geritten ist, stimmte schon. Das war 2002 und der Betreiber hieß seinerzeit Heinz (den Nachnamen habe ich heute nicht…

Meine Alte ist weg!

Schon seit einiger Zeit pfiffen es die Pfarrhofspatzen von den Dächern. Nun isset soweit. Die Knorpelglatzen sind nicht nur Zeugnis von Degeneration von Pauli sein Knorpel, sie haben auch den Prozess der Ablösung von Mensch und Maschine beschleunigt. Vorerst jedenfalls und zumindest in Bezug auf mich und meine alte, dicke, rote R1100 GS. Nach nunmehr…

Kühlerfiguren

Schau an! Holger Preiss hat auf n-tv.de eine Bildergalerie von den schönsten Kühlerfiguren aller Zeiten veröffentlicht.  Kann doch jeder. Sogar ich. Und das schon 2009 nach meinem Besuch auf der Techno-Classica in Essen. Da standen soviele Oldtimer rum, dass ich vor lauter wunderschöner Blechkleider kaum den Mund zu bekam. Und weil ich die Fahrzeuge aufgrund…

Obacht in Freiberg!

Sie planen einen Aufenthalt im sächsischen Freiberg? Und wollen dort selbständig ein Kraftfahrzeug steuern? Dann passen Sie bitte besonders an der Kreuzung Heinrich-Heine-Straße und Beethoven-Straße auf. Einheimischen Augenzeugen zufolge häuft sich die Zahl der Unfälle just an dieser Stelle im Zentrum der Universitätsstadt. Einer der Einheimischen ist der Fahrlehrer Werner Helfen, der die Problematik in…

Ich hab´ Verkehr!

Kommt Ihnen sicher bekannt vor: Sie nehmen mit einem Kraftfahrzeug aktiv am Straßenverkehr teil. Plötzlich und unerwartet blitzt es vor ihnen auf. „Huch“ denken Sie, senken reflexartig ihren Kopf und starren auf die Geschwindigkeitsanzeige ihres Kraftfahrzeuges. Es verstreicht eine quälend lange Zeit der Ungewissheit. War ich zu schnell? Wie schnell durfte ich denn eigentlich sein?…