Madiba

Jeder hat ja bestimmt so seine Helden, die man sich als Vorbilder nimmt, denen man nacheifert, oder denen man als Fan/in höchst ergeben ist. Sind es für die einen Sportler/innen oder Musiker/innen, Schauspieler/innen oder Börsenhaie und -haiinnen, neigen die anderen eher zu Heldinnen und Helden im Alltag, die sich durch ihren Beruf oder ehrenamtlichen Einsatz…

Krakau

Wie bereits im Blogbeitrag „Auschwitz“ erwähnt, fuhr unsere private Reisegruppe um „Reiseleiterinnen“ Aiga und Ania („Ralf: Es heißt Złoty nicht Schlotti!“) in diesem Jahr nach Krakau. Wie immer standen tagsüber viel Historie und abends launige Stunden auf der Agenda. Und wie immer wird man einer Stadt mit einem knapp fünftägigen Besuch nicht wirklich gerecht. Obgleich…

Auschwitz

Krakau hieß das Ziel unserer privaten Reisegruppe, die in den vergangenen Jahren bereits Riga, St. Petersburg, Istanbul, Athen und Prag jeweils um Fronleichnam des Jahres besucht hatte. Ein paar Tage Sightseeing um Stadt, Land und Leute kennenzulernen. Und die kulinarischen Genüsse. So wurden alle Reisen zu unvergessenen, launigen Unternehmungen. Eine „multinational“ zusammengewürfelte Truppe sind wir,…

Tippen für Sambia – Vol. 8

Johann Müller heißt nicht mehr Müller. Johann Müller heißt jetzt Johann Heilmann. Kennen Sie nicht? Dooooooooch! Das ist doch der „Tippen für Sambia“ Organisierer. Johann hat mit seiner Aktion bei den vergangenen Fußball Europameister- und Weltmeisterschaften nicht nur Spenden für den Dürener Verein „eine welt engagement e.V.“ (ewe) einnehmen können. Sondern gleichzeitig auch für launige…

Moscheebau zu Aachen III

Fast 4 Jahre ist es her, das Pauli sein Frau und ich die Gelegenheit hatten, erstmals die sich im Bau befindliche Yunus-Emre-Moschee im Aachener Ostviertel zu besuchen. Letzten September waren erneut dort und konnten den aus Spendenmittel und hauptsächlich ehrenamtlichem Engagement errichteten Bau in seinem Fortschritt sehen. Die offizielle Eröffnung verschob sich aber immer wieder….

Skycamper pimping

Ein Jahr haben wir unseren Skycamper jetzt schon. Und Stück für Stück haben wir unseren Bulli watt „personalisiert“ und zu unserem Gusto „veredelt“. Der Anfang war knallgrün. Auf einem Handwerkermarkt in Trier brüllte mich dieses sensationelle, gehäkelte Klorollenhütchen an, es doch bitte unbedingt zu kaufen. Seither strahlt es deutlich sichtbar und prominent hinter der großen…